«Man kann respektvoll miteinander umgehen,

auch wenn man in der Sache hart bleibt.»

Gute Voraussetzungen

 

Zu Beginn meiner ersten Legislatur als Ständerat wurde ich in drei Kommissionen gewählt:

  • Mitglied der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie

  • Mitglied der Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen

  • Mitglied der Finanzkommission, Präsident Subko EJPD, VBS

 

Alle Bereiche zählen zu meinen persönlichen Schwerpunkten und zu den wichtigsten unseres Kantons. Die Voraussetzung ist geschaffen, um mich als Ständerat wirkungsvoll für den Aargau einsetzen zu können.

Um die nötige Zeit für diese arbeitsintensive Arbeit aufbringen zu können, werde ich mich von anderen Ämtern entlasten. Dazu gehört auch der Rücktritt als Präsident des Aargauer Hauseigentümerverbandes.

 

Ebenso habe ich mich entschlossen, keine neuen Mandate anzunehmen. Ich will meine bisherige Unabhängigkeit bewahren und mich ganz auf die Aufgabe als Ständerat konzentrieren. Das bedeutet aber nicht, dass ich «Berufspolitiker» werden will. Im Gegenteil, ich bleibe Müllereiunternehmer.

 

Der Bezug zur realen Lebenswirklichkeit ist in der Politik wichtig und bleibt durch meine unternehmerische Tätigkeit gewährleistet.

Meine Schwerpunkte

  • Mein Ziel als Ständerat ist ein starker, lebenswerter Kanton Aargau. Deshalb vertrete ich als Ständerat nicht Parteiinteressen, sondern in erster Priorität die Anliegen unserer Bevölkerung, der Industriebetriebe, der KMU und des Gewerbes.
     

  • Im Ständerart will ich als «verlängerter Arm» der Aargauer Bevölkerung und seiner Regierung wirken. Deshalb werde ich aktiv den Austausch mit unserem Regierungsrat pflegen, um die nationalen Kantonsanliegen optimal vertreten zu können.
     

  • Es ist mir ein Anliegen, dass nicht nur Unternehmerinnen und Unternehmer, sondern alle Menschen grösstmögliche Freiräume haben, um ihren Wohlstand zu erhalten und ihre Ziele zu erreichen. Deshalb setze ich mich generell für tiefe Steuern, Gebühren und Abgaben für alle ein.
     

  • Die Voraussetzung für einen starken und finanzierbaren Sozialstaat ist eine starke Wirtschaft. Deshalb müssen wir unsere Wirtschaft und die KMU von bürokratischen Fesseln befreien und bestmögliche Rahmenbedingungen schaffen. 
     

  • Beide, Arbeitgeber und Arbeitnehmer unseres Kantons, sind auf eine optimale funktionierende Verkehrsinfrastruktur angewiesen. Ich kenne die Herausforderungen als Unternehmer (und Lastwagenfahrer) sowie als Privatperson. Deshalb unterstütze ich beides, den Ausbau des ÖV sowie des Individualverkehrs. 
     

  • Für unsere Bevölkerung und unseren Industriekanton ist eine sichere, günstige und vom Ausland unabhängige Stromversorgung wichtig. Deshalb setze ich mich für eine ideologiefreie Energiepolitik ein.
     

  • Als Hersteller des Grundnahrungsmittels Mehl ist für mich eine gesunde Umwelt eine Existenzfrage. Deshalb stehe ich zu einer produzierenden, ökologisch verantwortungsbewussten Landwirtschaft in der Schweiz.  
     

  • Die «politische Mühle» in Bundesbern läuft zu wenig effizient. Deshalb unterstütze ich alle Bemühungen um Unnötiges abzuschaffen und den politischen Betrieb zu vereinfachen.

 
 

Andere über mich:

Hansjörg Knecht ist ein sackstarker Politiker

… weil er als Politiker und Mensch überzeugt

  • wer ihn kennt, schätzt ihn als besonnene Persönlichkeit

  • er begegnet Menschen mit Respekt

  • er denkt unternehmerisch und vorausschauend

  • es ist für ihn selbstverständlich, unterschiedliche Meinungen anzuhören
     

… weil er grosse politische Erfahrung​ hat

  • seit 24. November 2019 Aargauer Ständerat

  • 8 Jahre Nationalrat

  • 15 Jahre Aargauer Grossrat

  • 8 Jahre regionaler Planungsverband

  • 8 Jahre Exekutiverfahrung im Gemeinderat 
     

… weil er kompetent ist in den Themen

  • Wirtschaft, Gewerbe und Landwirtschaft 

  • Finanzen und Steuern

  • Energiepolitik 

  • Verkehrspolitik (fährt auch LKW)

  • Kampf gegen Bürokratie und Regulierungen

 

… weil er bodenständig ist

  • er leitet als Milizpolitiker einen führenden Familienbetrieb

  • er ist als Unternehmer täglich am Puls von Mensch und Wirtschaft

  • er trägt als Arbeitgeber soziale Verantwortung für Menschen und Familien

 

Galerie

© 2019 by Hansjörg Knecht, Nationalrat, Leibstadt  /  Ergänzungen und Änderungen vorbehalten   /  werbelaube.ch